Schlagwort: gaming

Crypto Pokemons – ein Schritt in die richtige Richtung?

Nachdem in der Vergangenheit bereits einige Spiele mit Hilfe der Ethereum Blockchain den Kryptomarkt betreten haben, steht jetzt ein neues Spiel auf dem Programm: Crypto Pokemons. Ja Ihr lest richtig, Crypto Pokemons. Dieses Spiel soll der Pokemon-Community jede Menge Spielspaß durch Nutzung von Smart Contracts und des Ethereum Ökosystems bringen… Naja, ob das wirklich so ist? Aber der Asiatische Raum bietet nun mal entsprechende Möglichkeiten und sicherlich auch Nachfrage.

Crypto Kitties war bisher der größte Erfolg in der Krypto Spielewelt. Weitere Games wie Crypto Dogs, Crypto AllStars oder auch Crypto Countries haben bereits mehrere Millionen Nutzer für sich gewonnen und so will man mit Crypto Pokemons an den Erfolg anknüpfen.

Grundlage all dieser Spiele ist die Ethereum Blockchain, welche die besten Voraussetzungen für die Entwickler bietet, um schnell und problemlos ein Spiel zu programmieren.

Crypto Pokemons Blockchain basiertes Spiel und wird ebenfalls die Ethereum Blockchain nutzen. Ziel des Spieles ist es – wer hätte es gedacht – alle Pokemon zu sammeln und im Level zu steigen. Ob Lambtron und Schuh dabei sein werden, steht noch zur Frage

Da jedes Pokemon einzigartig sein wird, wird eben dieses mit einem eigenen Smart Contract verbunden, den Spieler mit Ethereum kaufen können. Wenn ein anderer Spieler ein Pokemon haben möchte, dann kann er dafür bezahlen. Dieser Spielansatz ist mittlerweile in der Kryptospielewelt durchaus geläufig. Ebenfalls wird es einen Anreiz geben seine Pokemon zu trainieren.

Es gibt insgesamt vier Ebenen die jedes Pokemon durchlaufen bzw. erreichen kann. Umso mehr Transaktionen mit jedem einzelnen Pokemon stattfinden, umso höher steigt auch der tatsächliche Wert. Auf diese Art können Käufer Pokemons günstig für 0,01 ETH kaufen und im Laufe der Zeit steigt der Wert auf 1 ETH. Ein Pikachu kostet derzeit noch 0,01 ETH und ein Schiggi 0,03 ETH.

Der Betreiber der Webseite scheint in keiner Verbindung mit Nintendo zu stehen, sodass hierbei aus unserer Sicht noch nicht abschließend geklärt ist, ob diese Seite nicht gegen Markenrechte oder Ähnliches verstößt. Auf Reddit ist zu lesen, dass es Nintendo derzeit nicht stören würde. abzuwarten bleibt wie es in der Zukunft aussieht, wenn entsprechende Gewinne eingefahren werden.

Wie steht ihr zu dem Projekt? Macht es Sinn derartige Spiele mit der Blockchain Technologie zu verbinden oder seht ihr es als albernen Scherz ohne Mehrwert?

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,