Review: Hashflare Mining

Einleitung

Hashflare setzt sich aus einem sechsköpfigen Management-Team zusammen und gehört zum Unternehmen Hashcoin. Das Unternehmen ist seit April 2015 am Markt platziert und wurde von Sergei Potapenko in Estland gegründet. Die Leute hinter der Plattform haben jahrelange Erfahrung im Mining von Kryptowährungen und sind unter anderem beteiligt an der Entwicklung entsprechender Hardware. Das Unternehmen HashCoins entwirft, entwickelt und vertreibt SHA-256 und Scrypt ASIC Miner seit über drei Jahren. HashFlare nutzt dieses Know-how, um preisgünstige Cloud Mining-Verträge für Scrypt-, SHA-256-, Ethereum-, ZCash- und DASH-Kryptowährungen anzubieten.

Anmeldung

Die Registrierung bei Hashflare ist wirklich einfach und übersichtlich. Für die Anmeldung benötigt Ihr lediglich E-Mail-Adresse, Land, Passwort und das Geburtsdatum. Nach der Registration findet Ihr euch direkt auf dem Dashboard wieder, welches für den Beginn ein wenig ungeordnet wirkt, zumal es viele Unterkategorien gibt. Nach kurzer Eingewöhnung ist es aber doch selbsterklärend. Die reine Anmeldung muss nicht durch einen Sponsor getriggert werden und die Mitgliedschaft ist ebenfalls kostenfrei.

Bezahlung

Unter der Rubrik „Kaufe Hashrate“ bekommt Ihr bündig die Auswahlmöglichkeiten für einen Kauf dargestellt, den Ihr individuell auf eure Bedürfnisse anpassen könnt. Als Zahlungsmethode stehen die Möglichkeiten Kreditkarte, Überweisung, BTC und Payeer zur Verfügung, was für die meisten von uns völlig ausreichend sein sollte. Im „Warenkorb“ könnt Ihr zudem einen Rabattcode eingeben, welcher euch bis zu 10% Nachlass auf euren Kauf ermöglicht.

Rabatt Code: C32AD06F
Hashflare Bezahlung

Allgemeines

Genesis bietet abweichend von anderen Cloud Mining Dienstleistern keine Auswahl der Coins an, sondern die Auswahl deren Algorithmus, welcher die virtuelle Währung bestimmt. Auch die Höhe der Hashrate ist frei per Schieberegler konfigurierbar und kann je nach euren monetären Präferenzen angepasst werden. On Top auf die Hashrate ist eine Wartungsgebühr zu entrichten, die jedoch nicht für alle Währungen gilt. Hier eine Übersicht:

Algorithmus Währung Minimum Hashrate Preis Wartungsgebühr pro Tag Vertragsdauer
SHA-256 Algorithm Bitcoin 10 GH/s 1.50 USD pro 10 GH/s $0.0035 pro 10 GH/s 1 Jahr
Scrypt Algorithm Litecoin / Bitcoin 1 MH/s 7.50 USD pro MH/s $0.01 pro MH/s 1 Jahr
ETHASH Algorithm Ethereum 100 KH/s 2.20 USD pro 100 KH/s keine 1 Jahr
EQUIHASH Algorithm Zcash 1 H/s 2.00 USD pro 1 H/s keine 1 Jahr
X11 Algorithm Dash 1 MH/s 3.20 USD pro 1 MH/s keine 1 Jahr

Zum 06.09.2017 wurden ALLE Verträge auf ein Jahr reduziert, dazu gehören auch diejenigen, die vor diesem Zeitpunkt einen Lifetime Vertrag abgeschlossen hatten.

Hashflare nimmt die Security der Plattform sehr ernst. Die Website verwendet das COMODO SSL-Zertifikat und alle Benutzerkonten verfügen über eine Option zur Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung. Hervorzuheben ist auch das Feature zwischen verschiedenen Mining-Pools innerhalb eines Algorithmus wechseln zu können, wobei wir in unserem Test keinen erfassbaren Unterschied feststellen konnten. Auch das Interface hat eine sehr gute Transparenz bezüglich Kennzahlen und Gebühren. Hierbei kann sich Hashflare von seinen Konkurrenten wie Genesis-Mining oder CryptoGold eindeutig absetzen.

Mining

Kommen wir zum Mining, den Erträgen und Auszahlungen. Hashflare bietet für die aktuellen Preise eine gutes Leistungsverhältnis. Wir haben uns für einen einjährigen Vertrag im SHA-Mining entschieden, welcher nach den Berechnungen aus dem Dashboard rentabel sein sollte. Eine Gewissheit haben gibt es natürlich nicht. Alle Auszahlungen wurden unverzüglich auf unser Wallet durchgeführt. Darüber hinaus bietet Hashflare die Möglichkeit zur Reinvestition, womit es euch ermöglicht wird die erwirtschafteten Erträge weiter arbeiten zu lassen. Aufgrund des Changes der Verträge wäre unsere Empfehlung eine direkte Auszahlung vorzunehmen, um erstmal den ROI zu erreichen. Es gibt keine spezifischen Auszahlungslimits, jedoch sollte der Betrag jeder Auszahlung höher sein als die erforderliche Transaktionsgebühr.

hashflare_auszahlung

Fazit

HashFlare hat sich als zuverlässiger Cloud Mining Dienstleister mit fundierten Branchenkenntnissen, hochmoderner Infrastruktur und erschwinglichen Preisen bewährt. Uns gefällt insbesondere die Transparenz der Plattform, die sie gegenüber den Anwendern ermöglicht und wie sich das User Interface gestaltet. Mit ihrer Möglichkeit die Hashpower zu shiften geben sie den User reichlich Optionen an die Hand profitabel zu minen. Der Support arbeitet zügig und konnte auf Anfragen schnell antworten. Was wir bei anderen Anbietern bemängeln mussten, läuft bei Hashflare locker von der Hand. So arbeitet der Support zügig und reagiert schnell auf Anfragen. Die Auszahlung erfolgt auch ohne jegliche Probleme. Was wir jedoch bemängeln ist die schlechte Kommunikation und Vorgehensweise zur plötzlichen Umstellung der Verträge auf nun mehr 1-Jahresbasis. Dieser Zug verunsicherte viele der alten Miner und hat sicherlich auch einiges an Reputation gekostet. Auch Hashflare dürfte dies mitbekommen haben, weshalb sie die Preise auf ein konkurrenzfähiges Niveau schalteten. Daher würden wir zum jetzigen Zeitpunkt auch eine Empfehlung für den Anbieter aussprechen. 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Mining.

Rabatt Code: C32AD06F

 

Euer KryptoMAG Team

hashflare

Die zur Verfügung gestellten Inhalte Stellen keine Anlageberatung oder Anlagevermittlung dar. Ebenso sind die Analysen nicht als Aufforderung zum Handel zu verstehen sondern spiegeln nur die Meinung des Autors wieder. Alle Aussagen zu Kryptowährungen und deren eventuelle Kursentwicklung sind absolut unverbindlich. Im Falle dass Nutzer der Seite aufgrund der Vorstellung von Analysen Handel betreiben geschieht dies vollumfänglich auf eigene Gefahr. Die öffentlichen und nicht öffentlichen Inhalte der Plattform www.kryptomag.com stellen keine Finanzdienstleistungen im Sinne des Gesetzes über das Kreditwesen und auch keine Wertpapierdienstleistungen im Sinne des Wertpapiergesetzes dar.

 

Schlagwörter: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.