Warum der Bitcoin Kurs innerhalb kürzester Zeit anstieg

Eine Erklärung für den schnellen Bitcoin Anstieg

Bitcoin Anstieg 13. April

Bitcoin Anstieg 13. April

Der Bitcoin erlebt das größte 1-Stunden-Volumen in der BTC-Geschichte. Gestern verzeichnete der Bitcoin-Preis einen enormen Gewinn von $1.000 in nur einer Stunde. Von $6.800 stiegen die Preise zum ersten Mal seit etwa zwei Wochen auf $7.800. Die Krypto-Enthusiasten sind sicher begeistert und hoffen, dass dies ein Zeichen für den bullischen Trend auf dem Krypto-Markt werden kann.
Nicht nur Bitcoin, auch andere Krypto-Währungen wie Ethereum, Ripple, Dash und Litecoin gewannen zweistellig an Wert. Die Ursachen für diesen Anstieg sind nach Ansicht von Experten mehreren Faktoren zuzuschreiben.
Seit längerem erlebt der Bitcoin einen rauhen Gegenwind. Die Währung war von jeher volatil, und durchlief großen Ups und Downs . Nachdem Bitcoin im Dezember letzten Jahres mit 20.000 USD sein Allzeithoch erreicht hatte, ist der Preis kontinuierlich gesunken. Allerdings ist der plötzliche Preisanstieg von mehr als 1.000 Dollar in weniger als 24 Stunden beispiellos.
Doch auch nach dem Anstieg liegt der Bitcoin-Preis um 60 Prozent unter seinem Höchststand und gut 44 Prozent unter dem des Jahresanfangs. Getragen wurde der Anstieg durch das größte einstündige Handelsvolumen in der Geschichte von Bitcoin. Dies weist darauf hin, dass der Anstieg auf eine spekulative Positionierung zurückzuführen ist.

BTC Short Positionen

BTC Short Positionen

Experten gehen davon aus, dass der Anstieg das Ergebnis von institutionellen Anlegern mit riesigen finanziellen Mitteln ist. Laut Mati Greenspan, einem führenden Marktanalysten, ist dies geschehen und wird auch weiterhin geschehen.
Diese institutionellen Investoren kaufen den prognostizierbaren Dip, da der Krypto-Markt während der Steuersaison unter dem Ausverkaufsdruck steht. Da Bitcoin derzeit bei 7.800 USD liegt, ist es nicht schwer, sich für den bullischen Trend am Markt zu begeistern. Allerdings kann man nicht erwarten, dass der Bitcoin und andere Kryptowährungen mit dem Einstieg der Wall Street-Riesen zum Mond aufsteigt.

Im Moment braucht der Kryptomarkt eine Stabilisierung. Dafür muss der Bitcoin Unterstützung bei 8.000 USD finden.

Zudem waren bis Mittwoch rund 44.000 Short-Positionen für Bitcoin geöffnet, die am Donnerstag auf 26.000 Short-Positionen zurückgingen. Die Short-Sellings sind seitdem extrem zurückgegangen, was sicherlich auf einen Short Squeeze hindeutet.
Ein Short Squeeze tritt auf, wenn eine große Anzahl von Short Playern gezwungen wird, ihre Short-Positionen aus Angst vor großen Verlusten zurückzukaufen. Und dieser Short Squeeze schloss zur gleichen Zeit wie die Preise stiegen.
Die wichtigste Frage: Wird der Aufschwung weitergehen?
Der Anstieg des Bitcoin-Preises wurde durch mehrere Faktoren ausgelöst, darunter das bevorstehende Ende der Steuersaison, Regulierungen, ein Short Squeeze und der Eintritt von Wall Street-Investoren.
Mit der Art und Weise, wie die Krypto-Währungsbörsen an der Entwicklung arbeiten und die Vorschriften einhalten, würde dies sicher den Markt unterstützen.

Für den Krypto-Markt sieht es zwar nach einem bullischen Trend aus, zumindest kurzfristig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.